Model X

So sieht also eine DoS(Denial of Service)-Attacke aus. Die Server sind durch das Live-Event komplett zusammengebrochen :) Die zweite Hälfte konnte man jedoch verfolgen und hier ist er :

115

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auch in diesem Wagen stecken wieder eine Menge guter Ideen. Charakteristisch sind die sogenannten "Falcon-Doors". Das sind im Prinzip Flügeltüren die über ein zusätzliches Scharnier verfügen und somit nur sehr wenig Platz beim öffnen benötigen. Außerdem verfügt der Wagen über 2 Motoren und kann dadurch die Traktion in wenigen tausendstel Sekunden zwischen Vorder- und Hinterachse verlagern. Die beiden Motoren sorgen außerdem, wie man es von Tesla gewohnt ist, für eine extreme Beschleunigung. Von 0 auf 60 mph (0-96km/h) benötigt der Model X gerade einmal 4.4 Sekunden. Zum Vergleich: der neue Porsche 911 Carrera braucht  dafür 4.8 Sekunden (Quelle: www.porsche.com).

Ich bin nicht gerade ein großer SUV-Fan. Jedoch hat Tesla mehr als eindrucksvoll bewiesen das Elektroautos zu "mehr" fähig sind, als sich die meisten Menschen heute noch vorstellen können. Ich persönlich wünsche mir nur, dass sie auch irgendwann einen interessanten günstigen Kleinwagen für den Massenmarkt entwickeln werden (Pläne dafür gibt es). Das könnte dann einen Durchbruch für die Elektromobilität  bedeuten.

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 2 Gäste online.