EMV-Prüfung bestanden!!!

Dortmund der  21.08.2012. Die wohl schwierigste Hürde des ganzen Projektes stand vor uns. Schon in der Konzeptphase hat mir das Thema EMV (Elektromagnetische Verträglichkeit) große Kopfschmerzen bereitet. Soweit ich weiß, sind wir die ersten, die versuchen einen Netgain Warp-Drive-Controller in einem Fahrzeug hierzulande einzusetzen. Da in den USA keine oder viel lockere EMV-Bestimmungen bestehen, wussten wir somit nie, ob wir diese Technik jemals zulassen können. Nach einigen schlaflosen Nächten, in denen ich versuchte die Chancen diese Prüfung zu bestehen durch zusätzliche Schirmungsmaßnahmen bestmöglich zu erhöhen, war es dann soweit! Unser elektrisches Cabrio wurde auf dem Rollenprüfstand der EMC Test NRW GmbH festgeschnallt und musste beweisen, dass es auch europäische Richtwerte für die Elektromagnetische Verträglichkeit einhalten kann. Kurzzeitig habe ich an der ganzen Gleichstromtechnik gezweifelt. Immerhin ist ein (im schlimmsten Fall funkensprühender) Kommutator verbaut, der große Störungen erzeugen kann und dann ist da auch noch der Controller mit seiner möglicherweise unsauberen Pulsweitenmodulation. Doch anscheinend habe ich unseren Umbau viel zu sehr unterschätzt. Die Prüfung wurde nicht nur gerade so, sondern mit Bravour bestanden! Dieser Tag wurde dadurch, neben der Probefahrt im letzten Jahr, zu einem der besten Erlebnisse des ganzen Projektes.  

Da der Nachweis zur Elektromagnetischen Verträglichkeit nur einmal erbracht werden muss, könntet auch ihr von diesem Ergebnis  profitieren. Solltet ihr vorhaben unsere oder andere schon zugelassene Komponenten zu verwenden, müsst ihr diese (nicht ganz günstige) Prüfung nicht durchführen. Das liegt, soweit ich weiß, jedoch im Ermessensspielraum des jeweiligen TÜV-Prüfers.

126 127

128

EMV Prüfungsergebnisse

Hallo Bernd, herzlichen Glückwunsch zum bestandenen Test. Endlich ist ein großes Fragezeichen in Verbindung mit den Netgain Motoren geklärt. Warum hast Du Dich für den Netgain Controller und nicht den Soliton 1 entschieden? Welche zusätzlichen Schirmungsmaßnahmen hast Du noch verbaut?

Gruß, Christian]

Soliton vs. WarpDrive

Hallo Christian,

überzeugt haben mich das Preis-Leistungsverhältnis und die Größe des Controllers. Der Soliton 1 ist schon ziemlich groß. Als zusätzliche Schirmungsmaßnahmen habe ich ein Stahlblechgehäuse angefertigt und habe geschirmte Leitungen zum Motor eingesetzt. Den Schirm der Hauptleitungen habe ich beidseitig aufgelegt. Da es meinen Controller jedoch mittlerweile in einer überarbeiteten Version gibt, ist das sogar nicht mal mehr nötig. Der WarpDrive-Industrial wird in einem Metallgehäuse geliefert und gerade EMV-technisch vermessen.

Ich denke beide Controller sind sehr gut...

VG,

Bernd

Gratuliere

Auch von mir Gratulation zur bestandenen Prüfung!
Hätte erwartet, dass Du ähnliche Schwierigkeiten wie Achim bekommst.
Zum Glück nicht.

Jetzt noch schnell die Plakette beim TÜV abholen und auf die Stra?e mit Dir ;-)

Gruß,
Michael
e-Beetle.de

EMV

Hi Michael,

das habe ich auch erwartet.... ;) Dank dir!

Wir hoffen es geht bald los...

VG

Gratulation!!!

Es freut mich sehr daß Du diesen Test bestehen konntest!!

Die Diagramme sind super, und das mit einem amerikanischen Regler! War Netgain doch der bessere Hersteller.

Jetzt wäre ich froh, solch einen Regler bei meiner Prüfung gehabt zu haben!!

Echt TOLL, Glückwünsche

Achim

Glückwunsch

Gratulation auch von mir. Freut mich für dich, dass es so problemlos geklappt hat. Bin gespannt auf die endgültige TÜV-Segnung.

Gruß Klaus

P.S. War die EMV-Prüfung jetzt zwingend notwendig weil der TÜV darauf besteht? Ist es für ein 1991 Fahrzeug nicht so, dass eine EMV-Prüfung nicht fest vorgeschrieben ist oder täusche ich mich da?

VdTÜV

Es stimmt, man kann die EMV-Prüfung auch durch Einzelnachweise ersetzen. Im Merkblatt zur Abnahme im Einzelgenehmigungsverfahren des VdTÜV heißt es dazu:

Elektromagnetische Verträglichkeit

Für Fahrzeuge mit einer Erstzulassung vor dem 01.10.2002 muss § 55a StVZO in der vor dem 01.10.2002 gültigen Fassung (nur Funkentstörung) nachgewiesen werden. Fahrzeuge, die ab dem Stichtag erstmals in Verkehr gekommen sind, müssen den Vorgaben die RL 72/245/EWG oder ECE-R 10 in ihrer jeweils gültigen Fassung über elektromagnetische Verträglichkeit entsprechen. Der Nachweis kann über Einzelnachweise aller Komponenten (EUB) oder einen Nachweis über eine Messung des Gesamtfahrzeugs erbracht werden.

Der Stichtag 01.10.2002 hat also nichts damit zu tun ob der Nachweiß über die einzelnen Komponenten erbracht werden kann, sondern in welchem Umfang die Prüfungen durchgeführt werden müssen. In meinem Fall (Baujahr 1991) musste nur die Funkentstörung nachgewiesen werden und nicht die Elektromagnetische Festigkeit (also wie resistent meine Komponenten gegen Störungen von außen sind). Mittlerweile habe ich auch Post aus Amerika bekommen. Der Hersteller Netgain hat mir bestätigt, dass wir die ersten in Europa sind, die diesen Controller vermessen lassen haben. Wir sind also nicht um die EMV-Prüfung herum gekommen.

Übrigens wird laut Hersteller der Nachfolger meines Controllers der "WarP-Drive Industrial" von einer deutschen Firma importiert und ebenfalls zugelassen.

VG

Herzlichen Glückwunsch zur

Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen EMV-Prüfung! Das kann sich doch sehen lassen!

Viele Grüße
Daniel

Gratuliere!!!!!!!!!!

Na bitte! es geht also DOCH!
Endlich mal eine gute Nachricht!

Die allerbesten Glückwünsche zur bestandenen Prüfung!
Dann sollten die Schwierigkeiten ab jetzt doch etwas überschaubarer sein

Franz

EMV

Danke euch! Tatsächlich sind die noch offenen Punkte überschaubar:) Der TÜV macht mir weitaus weniger Kopfschmerzen. Ich hoffe das Cabrio darf bald wieder auf die Straße...

Herzlichen Glückwunsch

Noch offene Punkte? Schau doch mal auf http://www.cabriogefuehl.de/. Vielleicht hilft dir die Seite weiter.

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 0 Gäste online.