Video zum ersten Motortest

Lange hatte ich es versprochen, jedoch bin ich einfach nicht dazu gekommen das Video hochzuladen. Das lag hauptsächlich daran, dass ich mir ehrgeizig vorgenommen habe alles auf dieser Seite mit Open-Source Software zu erstellen. So wurde die Seite mit dem Drupal CMS erstellt, alle Bilder werden in Gimp bearbeitet und für den Videoschnitt habe ich Lightworks für mich entdeckt. Ich kann dieses Programm für den "Hausgebrauch" nur empfehlen... Aber nun viel Spaß!

Abstand Motor - Antriebswelle

Hi,
sieht gut aus dein Antriebsaggregat.
Wie groß ist denn der Abstand zwischen Motor und Antriebswellenflansch?
Ist da noch genügend Luft? Ich spiele mit dem Gedanken eines ähnlichen Umbaus aber evtl. mit einem Kostov K10 Motor. Der ist ja im Durchmesser etwas größer.
Wäre super wenn du den Abstand mal messen würdest.
Weiterhin viel Erfolg bei deinem Projekt.
Gruß
Klaus

Abstand messen

Hallo Klaus,

ich bin Montag am Auto, dann werde ich es mal nachmessen. 10Zoll könnten noch klappen denke ich.

VG

Abstand

Hi Klaus,

ich habs mir angeschaut. Leider habe ich nicht so gute Nachrichten. Ich habe jetzt höchstens noch 5mm Luft zu meinem 9Zoll Motor. D.h. der 10Zoll Kostov ist zu groß.... Aber ne Nummer kleiner sollte für einen Golf1/2 absolut ausreichen.

Viele Grüße!

Abstand

Schade! ...Aber ich bin ja noch in der Planungsphase.
Danke fürs messen!
Gruß Klaus

Neues Projekt

Bin schon sehr gespannt. Weißt du denn schon was du umbauen möchtest? Oder steht das noch nicht fest?

VG

Klasse :)

Da haut aber einer auf den Putz ;)
Und alles läuft ruhig und ohne Vibrationen?
Sieht gut aus, jetzt will ich auch meinen Warp! ;)

Ein kleiner Tipp von mir:
Anfangs habe ich auch die Klemmen des Überbrückungskabels erst an der Batterie und dann an den Motor angeklemmt.
Das kann aber dazu führen, dass Du durch den Lichtbogen die Anschlüsse "anschweißt".
Nicht wirklich dramatisch, aber zum einen hatte ich bei meinem ersten Motor damit zwei Unterlegscheiben zusammengeschweißt und zum anderen sieht das nachher nicht so klasse aus, wenn am Bolzen oder den Muttern überall kleine Schmauchspuren und Pickel zu sehen sind :-)

Danke :)

Naja ich hab ja wie gesagt dieses kostenlose Videoschnittprogramm Lightworks gefunden und wollte mal ein bisschen rumspielen :)

Was das Testverfahren angeht hast du recht. Tatsächlich habe ich einen kleinen Schweißpunkt an einem Kontakt. Ich habe es nur so rum gemacht, da man es in der Anleitung wärmstens so empfohlen hat. An einer Bleibatterie kann ja z.B. beim Laden Wasserstoff entstehen und deswegen kommen Funken da nicht so gut... Ich hoffe jedoch bald meinen Controller zum testen nutzen zu können.

Der Adapter ist einfach super! Der Wellenadapter hat sich richtig auf der Motorenwelle festgesaugt! Und auch die Adpaterplatte passt haargenau. Alles läuft Vibrationsfrei, scheint also bestens ausgewuchtet zu sein. Auf Empfehlung vom Franz habe ich den richtigen Abstand zwischen Motor und Adapterplatte noch mit einer 5mm Aluminiumplatte eingestellt (vorher mit Unterlegscheiben)...

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 1 Gast online.